· 

Mein Sommermotto 2020

Vor kurzem musste ich, um ganz ehrlich zu sein, feststellen:

Puh, die erste Jahreshälfte hatte es schon ganz schön in sich!

 

Nach 5 Wochen Reise in Südamerika und 5 Wochen "back to work", ging es ohne Pause weiter... und zwar mit 2 Wochen Quarantäne und dem Miterleben des Ausbruchs und der Ausbreitung einer globalen Pandemie. Doch dabei blieb es nicht, denn auch das (notwendige) Wiederaufflammen der "Black Lives Matter"-Bewegung & Rassismus-Diskussionen nach dem Mord an George Floyd hat mich nicht kalt gelassen (im Gegenteil) und sehr viele Emotionen und Denkprozesse in mir ausgelöst.

 

Nun steht der Sommer vor der Tür und ich hab mir bewusst die Frage gestellt, wie ich diesen verbringen möchte, was mir aktuell gut tut und was ich brauche. Und wie sich herausstellte, war die Antwort auf diese Frage und mein Sommermotto 2020 schnell gefunden...

DO LESS, LIVE MORE.

Die letzen Jahre hab ich auch im Sommer unglaublich viel gemacht, weiterhin wöchentlich 1-2x Yoga unterrichtet und meinen Kalender vollgefüllt. Zwar hauptsächlich mit Sachen, die ich grundsätzlich gerne mache, doch im Nachhinein hab ich dennoch oft gespürt, dass mir etwas mehr Pausen und Ruhezeiten sehr gut getan hätten.

Auch wenn die Versuchung auch dieses Jahr groß ist, gerade nach der Zeit des "Lock Downs", die Sommerzeit nun mit vielen Aktivitäten zu füllen, alle wieder zu sehen, Treffen nachzuholen usw., hab ich mich bewusst dafür entschieden, meine Freizeit mit so wenig Terminen wie möglich zu füllen. Und wenn ich mir etwas einteile und ausmache, dann immer mit der Frage, ob ich aus "Pflichtschuldigkeit" oder aus ehrlicher Freude zusage.

Mein klares Ziel für diesen Sommer ist es weniger zu tun

- und diese Dinge umso bewusster zu genießen.

Warme Sommerabende. Unseren Balkonpflanzen beim Wachsen und Blühen zusehen. In den Himmel schauen, Wolken beobachten und die Sonne auf der Haut genießen. SUP in den wunderschönen Gewässern in meiner Nähe. Eis essen. Zeit und Gespräche mit meinen Herzensmenschen.

 

Weniger ist oft viel mehr - und es sind im Wesentlichen diese Tätigkeiten, die (m)ein Herz erfüllen und mich innerlich aufblühen lassen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Sommer - gefüllt mit den Dingen, die Herz & Seele nähren. Infos zu vereinzelten Yogastunden findet ihr hier oder auf meinen Social Media Kanälen. :)

 

Alles Liebe,

Felicia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0