· 

Balletoning ® - was ist das eigentlich?

Ballett & Tanzen im Allgemeinen war schon von Kindesbeinen an meine erste, große Bewegungsleidenschaft, in die ich all meine Energie und den größten Teil meiner Freizeit investierte.

Viele Trainingseinheiten, Wettkämpfe und Bühnenauftritte später, bin ich nun sehr dankbar, die Freude am Tanzen an andere Menschen weitergeben zu können. Und zwar vor allem in Form von Balletoning®!

 

Doch was ist das überhaupt genau?

Balletoning® ist ein Ganzkörper-Workout, basierend auf Elementen aus klassischem Ballett, Modern Dance und Jazzdance.

Entwickelt wurde dieser Ansatz von Nissim Zoares. Er ist Direktor des "Orde Wingate Institute for Physical Education and Sports" in Israel, hat einen Masterabschluss in „Physical Education and Sports Science“ und einen Bachelor-Abschluss sowie ein R.A.D Diplom in „Dance“. Während der Ausbildung erzählte er uns, dass er die Idee zu Balletoning® bekam, als er selbst mit einer Verletzung zu kämpfen hatte und eine Zeit lang nicht mehr tanzen konnte. Mit dem Wunsch sich trotzdem "tänzerisch" fit zu halten, entwickelte er dann diese Fitnessidee.

Was mir an Balletoning® sehr gut gefällt, ist dass es nicht einfach nur eine starre Abfolge an Übungen ist, sondern dass es absolute tänzerische Vielfalt und Kreativität erlaubt.

Es verbindet auf schöne Art und Weise das Training von Mobilität, Koordination und Kraft.

Und was mir nach inzwischen fast 4 Jahren Unterrichten ganz deutlich auffällt ist, dass es die Körperwahrnehmung und Haltung absolut verbessert. Ich finde, es ist die perfekte Einheit für alle, die schon immer mal Ballett ausprobieren wollten oder schon gerne tanzen.

 

Leistungsdruck gibt es in meinen Stunden mit Sicherheit keinen - die Bewegung zur Musik zu genießen und in der Gruppe Spaß zu haben ist alles was zählt!

 

Ich bin sehr dankbar, dass ich beim Allgemeinen Turnverein St. Valentin die Möglichkeit hab, dieses Konzept unterrichten zu können und freu mich jede Woche wieder auf meine kleine, aber feine motivierte Gruppe! :)

Auch in Linz konnte ich in Kooperation mit Aerial Infinity schon zwei Workshops anbieten, was auch eine coole Herausforderung war.

 

In diesem Sinne: Keep on dancing!

Alles Liebe,

Felicia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0